2-3 Wochen vor dem Umzug

Termin für die Wohnungsübergabe und die Ablesung der Zählerstände mit dem Vermieter vereinbaren > Parkzone für den Umzugstag am alten und dem neuen Wohnort beantragen

Alle bisher gemachten Terminvereinbarungen (mit den Umzugshelfern, Handwerkern, …) bestätigen lassen > Aufsichtspersonen für die Kinder und Haustiere am Umzugstag suchen

Beginn des Packens mit nicht mehr benötigten Gegenständen > Damit beginnen Lebensmittel aufzubrauchen > Werkzeug, Hilfsmittel und Verpackungsmaterial für den Umzug besorgen > Neue Anschrift an Freunde, Bekannte, aber auch Bank, Versicherung, etc. mitteilen > Mängel
in der neuen Wohnung dokumentieren (Foto).

Leave a Comment